Briefwahl

Vielleicht bin ich bin am Wahltag 13. September 2020 nicht in Bocholt, sondern im Urlaub oder anderswo unterwegs? Gar kein Problem: Per Briefwahl kann ich schon vorher meine Stimme abgeben.

Briefwahl bis zum 11. September möglich

Zwischen dem 17.-20. August 2020 erhalte ich meine Wahlbenachrichtigungskarte. Sie wird mir automatisch per Post zugestellt. Darin wird mir auch erklärt, was ich tun muss, wenn ich bereits vorher meine Stimme abgeben möchte. Bin ich etwa in Bocholt, kann ich mit meinen Unterlagen ins Wahlamt gehen und dort meine Stimme abgeben. Oder ich lasse mir die Briefwahlunterlagen zuschicken, fülle sie aus und sende die Unterlagen danach ans Wahlamt zurück. Das Bocholter Wahlamt am Schleusenwall 1 (Mariengymnasium) ist ab Mitte August 2020 für die Öffentlichkeit geöffnet.

Übrigens: Briefwahl ist bis zum 11. September 2020 um 18 Uhr möglich. Danach nur noch in Ausnahmen, etwa wenn ich wegen einer Erkrankung verhindert sein sollte. Dies muss ich dann nachweisen.

So gehe ich auf Nummer sicher, dass meine Stimme gezählt wird, auch wenn ich am Wahltag nicht in Bocholt bin.